Schamottsteine / Schamottesteine – Was man wissen sollte

  • 4.4/5
  • 115 Bewertungen
schamottsteine24.de

SchamottsteineAls Schamottsteine, bzw. Schamotte werden feuerfeste Steine bezeichnet. Streng genommen kann unter diesem Begriff nur ein gesteinsähnlicher, künstlich hergestellter und feuerfester Stoff mit einem Aluminiumoxidanteil von 10-45% verstanden werden. Bei einem Anteil von 10-30% Aluminiumoxid spricht man von saurer Schamotte, bei einem höheren Gehalt von Normalschamotte. Der Einsatz von Schamottsteinen ist vielfältig.

Herstellung von Schamottsteinen

Zur Herstellung von Schamottsteinen werden Tongesteine, Porzellanerden und Schiefertone vorgebrannt und auf festgelegte Feinheitsgrade zerkleinert. Nach der Vermischung mit Bindeton wird das Material in die gewünschte Form gebracht. Das kann über das Abgießen in Hohlformen, durch Feststampfen oder Pressen geschehen. Die fertigen Stücke werden dann in Öfen gebrannt und halten durch dieses Verfahren Temperaturen von bis zu 1600° Grad stand.

Für die Qualität des Endprodukts ausschlaggebend ist die Reinheit des Tons, der für beide Arbeitsschritte verwendet wurde. Minderwertiger Ton enthält einen relativ hohen Quarzanteil. Aus diesem Rohstoff kann nur saurer Schamottstein hergestellt werden. Die Herstellungskosten dafür sind zwar geringer, der Nachteil des sauren Schamottsteins besteht aber darin, dass er aufgrund des niedrigeren Aluminiumoxidanteils weniger hitzebeständig ist.

Verwendung von Schamottsteinen

Werbung
Schamottesteine werden überall da benötigt, wo es heiß hergeht. Beispielsweise werden industrielle Öfen damit ausgekleidet, wie Brennöfen für Keramik oder Röst- und Schmelzöfen der Eisen- und Stahlindustrie, aber auch Kohleveredlungsanlagen, Glashütten oder Feuerungsbauten für Dampfkessel. Auch bei Feuerbestattungen ist Schamotte unverzichtbar. Auf kleine Schamottsteine werden die laufenden Identifikationsnummern der Verstorbenen, sowie die Daten der Krematorien eingeprägt, um Verwechslungen ausschließen zu können. Es gibt aber auch alltäglichere Bereiche, in denen Schamottsteine benötigt werden. Kachelöfen, Pizzaöfen und Pizzasteine sind ohne Schamottsteine nicht denkbar.

Ein Fazit zu Schamottsteinen

Die Bedeutung von Schamottsteinen für unser alltägliches Leben ist enorm. Vor allem wenn man sich vor Augen führt, dass ein Großteil unserer Haushaltstechnik der Tatsache zu verdanken ist, dass ein gewisser Friedrich Wilhelm Schindler sich die Eigenschaften von Schamotte zu Nutze machte, um seine Idee von einem elektrischen Kochapparat in die Realität umzusetzen. Seine ersten Versuche scheiterten kläglich. Bis er es mit dem elektrisch nicht leitenden, aber Wärme abführenden Isoliermaterial Schamotte probierte. Durch diesen bahnbrechenden Durchbruch war der Weg für eine Vielzahl weiterer Küchengeräte, wie Kaffeemaschinen, Toaster und Heizstäbe geebnet. Eine Übersicht vieler verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote finden Sie hier auf Amazon.